Unternehmen Dienstleistungen Site-Map


Ingenieur - Büro

Stefan Wolters


Kathodischer Korrosionsschutz



Tel.: 0201 536 77466


Home KKS Streustrom-Beeinflussung Wechselspannungs-Beeinflussung Die Welt der Normen
Kontakt Site Map Impressum

Abhängig vom Stromfluss in Freileitungen, Oberleitungen und Fahrschienen bilden sich magnetische Felder um diese Leiter aus. Dadurch werden in parallel verlaufende Fernleitungen Wechselspannungen induziert, die dann zwischen der Rohrleitung und Erde anstehen, siehe Bild 1. Neben der Einhaltung des Personenschutzes sind bei Wechselspannungen auch die damit verbundenen möglichen Wechselstrom-korrosionen zu berücksichtigen.



Wechselstromkorrosion unterscheidet sich sehr deutlich von den Korrosionsmechanismen bei Gleichstrom, siehe Bild 2. In den vergangenen Jahren wurden umfangreiche Forschungen betrieben, um die Korrosionsvorgänge unter Wechselspannungseinfluss besser zu verstehen. Im Anschluss daran wurden die Ergebnisse dieser Untersuchungen in den jüngst überarbeiteten Schriften DIN EN 15280 und AfK-Empfehlung Nr. 11 als umsetzbare Richtlinien beschrieben.

Wechselspannungs-Beeinflussungen

N_AC Dienst_PL